21.05.2017

Knappe Niederlage beendet Saison der Swans

Sie haben gekämpft, sie haben alles gegeben, aber am Ende hat es ganz knapp nicht gereicht. Die Swans verlieren Spiel 4 der Semifinalserie gegen die Kapfenberg Bulls mit 59:61 und damit die Serie mit 1:3.

Die Swans mussten ein weiteres Mal auf Alex Wesby verzichten, zudem kämpfte Michael Ojo mit starken Schmerzen in der Hand (Diagnose wird es hoffentlich morgen geben). Trotzdem hielt Gmunden das sehr defensiv orientierte Spiel bis zum Schluss offen. 19 Sekunden vor dem Ende konnte Enis Murati mit einem Dreier noch einmal ausgleichen, doch Vujosevic verwandelte 7 Sekunden vor dem Ende trocken 2 Freiwürfe. Ein schwieriger Dreier von Enis Murati traf nicht ins Ziel – damit ist die Saison der Swans beendet.

Endstand: 61 : 59 (15:16, 30:32, 45:45) für Kapfenberg

Für Gmunden: Murati 18, Ojo 16, Klette 9, Friedrich 8, Gaidys 5, Blazan 3

Für Kapfenberg: Vujosevic 22, Stegnjaic 12, Baptiste 9, Jamar 7, Coffin 6, Woschank 3 Krstic 2

 

Ein detaillierter Spielbericht folgt!