27.10.2017

Derbysieg in Wels

Die Swans Gmunden können nach schwacher erster Halbzeit die Intensität nach oben schrauben und gewinnen in Wels mit 91:76.

In Halbzeit eins haperte es an allen Ecken und Enden. Zu lasch ging man mit dem Ball in der Offensive um, in der Defensive war man nicht bei der Sache. Nach 8 Turnovern, einem Rückstand von 5 Punkten und einer entsprechenden Pausenansprache von Coach Bernd Wimmer, gelang den Gmundner mit einem schnellen 9-0 Run der rasche Turnaround zu Beginn des dritten Viertels. Vor allem Enis Murati drückte dem Spiel von da an seinen Stempel auf und scorte 25 seiner 27 Punkte in Hälfte zwei.

Letztendlich siegte man dank deutlich verbesserter Leistung in Halbzeit zwei noch relativ deutlich mit +15 Punkten.

Endstand: 76 : 91 (25:18, 41:36, 54:65) für Gmunden

Beste Werfer:

Für Gmunden: Murati 27, Klette 18, Friedrich 17

Für Wels: Wilson 16, Csebits 14, Chambers u. Lamesic je 12

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!