14.11.2017

Bericht ÖMS mU16 vs BBC Linz

Swans Gmunden – BBC Young Devils LINZ AG 49:121 (11:32, 24:61, 37:95, 49:121)

Von Beginn an wirkte sich die körperliche Überlegenheit (die Spieler der Gäste waren durchschnittlich einen Kopf größer) der Linzer aus. Aufgrund der Rebound-Überlegenheit und eine Reihe von Blocks lagen die Gastgeber bereits nach 2 Minuten 15 mit 3:10 im Rückstand und Gmunden nahm ihre erste Auszeit. Die Auszeit konnte an der körperlichen Unterlegenheit nicht ändern und so endete das erste Viertel bereits mit +21 der Gäste.

Im zweiten Viertel konnten die Linzer, besonders durch ihr Pressing übers ganze Feld die Gmundner zu vielen Flüchtigkeitsfehlern zwingen und auch bereits Foul-Probleme der Gmunden führten letztendlich zur verdienten Pausenführung mit +37 für Linz.

Im dritten Viertel nahm Linz ihr Pressing zurück, dennoch war die Überlegenheit der Linzer zu groß und obwohl Linz verstärkt ihre Bankspieler zum Einsatz brachte und Gmunden einige Distanzwürfe traf, konnte Linz bis zum Ende des Viertels ihre Führung auf +58 ausbauen.

Vor 50 Zuschauer brachte das vierte Viertel keine Änderung und Linz gewann klar und verdient in Gmunden mit +72.