23.04.2017

1. Herren Landesliga

BBC Devil Linz AG - Swans Gmunden B 34:57 (9:8, 17:26, 24:44)

Eine beachtliche Defense-Leistung zeigten die Jungschwäne am Samstag gegen den Tabellennachbarn aus Linz und fixieren mit dem Sieg nun endgültig den zweiten Platz (Heimvorteil Halbfinale).

Von Beginn an entwickelt sich eine Defense-Schlacht mit wenigen Punkten auf beiden Seiten. Nur drei erfolgreiche Dreipunkter werden im gesamten Match erzielt und alle von der Heimmannschaft. Bei den Swans fällt kein Einziger, trotz vieler offenen Würfe. Doch durch schnelle Ballbewegung gelingt es den Jungschwänen immer wieder die Verteidigung der Linzer auszuhebeln und zu punkten. Bis zur Halbzeitpause spielen sich die Schwäne einen 11 Punktevorsprung heraus. Vor allem am Offensiv Rebound wird der Gegner dominiert und beschert viele zweite Wurfchancen.

Im zweiten Spielabschnitt ändert sich der Spielverlauf kaum. Jenseits der 3er Linie möchte es an diesem Abend nicht funktionieren, jedoch haben die jungen Swans nach der Pause eine bessere Chancenverwertung unter dem Korb und können auch dank toller Defense auf 25 Punkte davonziehen (53-28). Danach schwinden, auch aufgrund einer kurzen Bank (8 Spieler, nach der Verletzung von Kasparet nur mehr 7), die Kräfte und der Vorsprung kann über die Zeit gerettet werden. Endstand 57-34 aus Sicht der Swans.